Bioenergie-Kommunen 2019 - Bundeswettbewerb

Online-Bewerbung

Bioenergie-Kommunen 2019

Das Bewerbungsverfahren ist abgelaufen.

Das Bewerbungsverfahren für den Wettbewerb Bioenergie-Kommunen des BMEL endete am 15.8.2019. Derzeit werden die Bewerbungen von der Jury bewertet. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt voraussichtlich im Januar 2020.

Wer konnte sich bewerben?

Der Bundeswettbewerb "Bioenergie-Kommunen 2019" richtet sich an Kommunen in Deutschland, die als Dörfer und Ortsteile mindestens 50 Prozent und als Städte mindestens 30 Prozent ihres Strom- und Wärmebedarfs aus regional erzeugter Biomasse decken. Prämiert werden drei besonders erfolgreiche Bioenergie-Kommunen, die eine Vorbildwirkung für die Entwicklung ländlicher Regionen und für Stadt-Land-Beziehungen hinsichtlich Bereitstellung und Nutzung von Biomasse bzw. Bioenergie für die erneuerbare Energieversorgung entfalten.

Wo bewirbt man sich?

Die Umsetzung des Wettbewerbs erfolgt durch die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR). Bewerbungen sind online, ergänzende Unterlagen schriftlich über den Bürgermeister der Bioenergie-Kommune einzureichen.
Bewerbungsschluss war der 15. August 2019.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben